Beschlüsse der Werkausschusssitzung der Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan


Der Werkausschuss der Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan hat in seiner Sitzung am 08.04.2019 unter anderem folgende Beschlüsse gefasst:

Errichtung eines Regenüberlaufbeckens (RÜB) in der Ortsgemeinde Schellweiler; hier: Vergabe der Ingenieurleistungen
Der Werkausschuss beschloss einstimmig, die Vergabe der erforderlichen Ingenieurleistungen für die Errichtung des RÜB „Schellweiler“ in der Ortsgemeinde Schellweiler und zur Überprüfung der hydraulischen Leistungsfähigkeit der Ortskanalisation in Bledesbach an die Decker Ingenieure GmbH aus Kusel. Die Honorierung erfolgt für das Leistungsbild „Ingenieurbauwerke“ nach der Honorarzone III und für das Leistungsbild „Technische Ausrüstung“ nach der Honorarzone II, jeweils nach dem Mindestsatz.
Die Verbandsgemeindewerke wurden beauftragt, die notwendigen Ingenieurverträge unter Bezugnahme der aktuellen HOAI abzuschließen.

Umbauarbeiten im Abwassernetz der Ortsgemeinde Erdesbach RÜ „Vorm Wald“, RÜ „1301“ sowie Pumpwerk „Schleidchen“
hier: Vorstellung der Planung sowie Beratung und Beschlussfassung über die weitere Vorgehensweise
Der Werkausschuss stimmte der vom Ingenieurbüro Decker GmbH aus Kusel vorgestellten Planung der Umbaumaßnahmen im Kanalnetz der Ortsgemeinde Erdesbach einstimmig zu.
Die Genehmigungsunterlagen können nach Fertigstellung bei der SGD Süd, Regionalstelle Kaiserslautern eingereicht werden.

    
Auftragsvergaben

  • Kanalsanierung / Kanalerneuerung in offener Bauweise in der Ortsgemeinde Ehweiler
    Der Werkausschuss beschloss einstimmig, den Auftrag für die Kanalsanierung in offener Bauweise in der Ortsgemeinde Ehweiler an die Fa. Strabag, AG aus 56112 Lahnstein, zum Angebotspreis in Höhe von 386.450,12 € brutto zu vergeben.

  • Grabenlose Kanalsanierung in den Ortsgemeinden Dennweiler-Frohnbach und Ehweiler
    Der Werkausschuss beschloss einstimmig, den Auftrag für die grabenlose Kanalsanierung in den Ortsgemeinden Dennweiler-Frohnbach und Ehweiler an die Fa. Katec GmbH aus 55758 Breitenthal, zum Angebotspreis in Höhe von 149.087,48 € brutto zu vergeben.

  • Erneuerung der Wasserhauptleitung (Zuleitung) zum Übergabeschacht Krankenhaus
    Der Werkausschuss stimmte im Vorgriff zum Wirtschaftsplan 2019 der Vergabe des Auftrags zur Erneuerung der Wasserzuleitung zur Pumpstation Krankenhaus an die Fa. Jung & Sohn, Kusel für eine Auftragssumme von ca. 76.993,- € (netto) bzw. 91.621,- € (brutto)  einstimmig zu.


Die Veröffentlichung der Sitzungsergebnisse beschränkt sich auf den sachlichen Inhalt und hat lediglich informellen Charakter. Rechtsverbindlich sind einzig die ausgefertigten Niederschriften.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.