Einladung zum Workshop


Sehr geehrte Damen und Herren,
die Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan möchte einen nachhaltigen Beitrag zur Senkung  klimaschädlicher Emissionen leisten. Dies soll durch Maßnahmen zur Einsparung von Energie und zur Steigerung der Energieeffizienz sowie durch Maßnahmen zum Ausbau erneuerbarer Energien erreicht werden. Die Maßnahmen sollen zudem die eigenen Standortvorteile nutzen und die lokale Wertschöpfungskette stärken.
Zur Konkretisierung und Erreichung dieser Ziele wird eine Klimaschutzstrategie für die Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan erarbeitet, die den Besonderheiten der VG Rechnung trägt. Dieser Prozess wird extern durch das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) begleitet.
Die Verbandsgemeindeverwaltung nimmt bei der Umsetzung der Klimaschutzstrategie (bestehend aus einem integrierten Klimaschutzkonzept sowie den beiden Teilkonzepten „integrierte Wärmenutzung“ und „klimafreundliche Mobilität“) eine Vorbildfunktion ein. Daher möchten wir Sie frühzeitig über die laufenden Aktivitäten und Ziele der Konzepte informieren sowie Ihre Ideen und Einschätzungen aufnehmen.
Das Konzept „klimafreundliche Mobilität“ als Teilkonzept der Klimaschutzstrategie beschäftigt sich mit der Reduzierung der verkehrsbedingten Treibhausgasemissionen, bei gleichzeitiger Sicherung der Mobilität und Daseinsvorsorge aller Bevölkerungsgruppen und unter Einbezug aktueller und zukünftiger struktureller Entwicklungen. Die Analyse befasst sich dabei mit allen Verkehrsmitteln, insbesondere aber mit dem Fuß- und Fahrradverkehr, dem ÖPNV sowie dem motorisierten Individualverkehr. Der Workshop „Nachhaltige Mobilität für die Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan“ soll für einen aktiven Einbezug der Bürger sorgen, damit wir mit Ihnen gemeinsam die Zukunft einer nachhaltigen Mobilität in der VG gestalten können.

Der Workshop „Nachhaltige Mobilität für die Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan“ findet statt am:

Mittwoch, 21. November 2018, um 19:00 Uhr,
Sitzungssaal, Schulstraße 3-7, 66885 Altenglan

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich aktiv an der Gestaltung der Klimaschutzstrategie zu beteiligen und Ihre Interessen in Vorbereitung der Konzeptumsetzung einzubringen.

Aus organisatorischen Gründen möchten wir Sie um eine

Anmeldung bei Frau Susanne Schierz vom IfaS

per E-Mail (su.schierz@umwelt-campus.de)

oder Fax (06782/17-1264)

bis zum 19. November 2018 bitten.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie unserer Einladung zum Workshop nachkommen und die Konzeptentwicklung mitgestalten.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.