Überprüfung der Standsicherheit der Grabmale auf dem Friedhof Niederalben


Allgemeine Hinweise:

Neben der Gemeinde als Friedhofsträger sind vor allem die Nutzungsberechtigten der Grabstätten für den verkehrssicheren Zustand der Grabmale und sonstigen Grabausstattung verantwortlich. Grabmale, deren Standsicherheit nicht mehr gewährleistet ist, werden durch Aufkleber gekennzeichnet. Die Nutzungsberechtigten der durch Aufkleber gekennzeichneten Gräber werden gebeten, die Grabsteine umgehend durch ein Fachunternehmen (z.B.: Steinmetzbetrieb) ordnungsgemäß befestigen zu lassen. Wir bitten daher alle Nutzungsberechtigten im eigenen Interesse, einige Tage nach dem genannten Termin, die Gräber hinsichtlich solcher Aufkleber zu untersuchen und gegebenenfalls das Nötige zu veranlassen.

 

Grabmale, die allerdings eine unmittelbare Gefahr darstellen, müssen auf Kosten des Grabnutzungsberechtigten gesichert oder unter Umständen sogar umgelegt werden. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Nutzungsberechtigten für alle Unfälle haften, die durch das Umstürzen von nicht mehr standfesten Grabsteinen verursacht werden.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.