Kommunalrichtlinie fördert Investition der Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan


Die Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan hat die Möglichkeit genutzt, um die vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) bekanntgegebene Förderung von kommunalen Investitionen in den Austausch nicht regelbarer Pumpen gegen regelbare Hocheffizienzpumpen zu beantragen.

Nationale Klimaschutzinitiative:

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen und Bildungseinrichtungen.

Zu diesem Förderprogramm hat die Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan für das Jahr 2018 Fördermittel zum Austausch nicht regelbarer Pumpen gegen regelbare Hocheffizienzpumpen in der Freibadanlage Altenglan beantragt.

Am 31.08.2018 erreichte die Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan der Zuwendungsbescheid des Projektträgers Jülich. In diesem wurden 51,75 % von Höhe der zuwendungsfähigen Ausgaben, höchstens jedoch 10.843,00 € zugesagt.

Im Rahmen der Maßnahme wurden die bereits in die Jahre gekommenen und energieintensiven Pumpen des Modells Herborner 7,5/100 (2 Stück) gegen Hocheffizienzpumpen ausgetauscht. Durch den Austausch sollen jährlich 13.365 kWh Strom (49%) eingespart werden.

Der Austausch der Pumpen wurde im Juni 2019 durch die Firma Aquadraulic durchgeführt. Die zwei Pumpen wurden in Abstimmung mit der Betriebsleitung des Bades nacheinander ausgetauscht, sodass der Badebetrieb nicht beeinträchtigt wurde.

 

Einzelheiten zum Förderprojekt

Zuwendungsempfänger: Verbandgemeinde Kusel-Altenglan

Zuwendung aus den Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative, Haushaltsjahr 2018, für das Vorhaben „KSI:  Austausch nicht regelbarer Pumpen gegen regelbare Hocheffizienzpumpen in der Freibadanlage Altenglan“.

Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit auf Grund eines Beschlusses des deutschen Bundestages.

Förderkennzeichen: 810304043617

Bewilligungszeitraum: 01.09.2018 bis 31.08.2019

 



 

 

www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

 

 

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.