VG kusel-altenglan

Stellenausschreibung


Als bürgernaher und moderner Dienstleister für unsere 33 Ortsgemeinden und die Stadt Kusel mit insgesamt ca. 23.500 Einwohnern suchen wir, die Verbandsgemeindeverwaltung Kusel-Altenglan, zur Unterstützung unseres Teams eine/n

 Klimaschutzmanager/in (m/w/d).


Die Stelle ist in Vollzeit und im Rahmen eines Erstvorhabens auf einen Zeitraum von 3 Jahren befristet zu besetzen. Eine weitere befristete Verlängerung zur Umsetzung von Anschlussvorhaben und eine anschließende Fortführung des Arbeitsverhältnisses kann nicht garantiert werden, wird aber bei entsprechender Leistung in Aussicht gestellt.

 

Die Einstellung erfolgt im Rahmen einer entsprechenden Förderzusage des Bundes

frühestens ab dem 1. April 2021.


Das Aufgabengebiet im Fachbereich 3 - Natürliche Lebensgrundlagen und Bauen - umfasst insbesondere nachfolgende Schwerpunkte:

  • Initiierung und Umsetzung der Maßnahmen aus dem integrierten Klimaschutzkonzept der Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan
  • Steuerung, Organisation, Koordination und Planung bei der Durchführung von Maßnahmen und Projekten aus dem Klimaschutzkonzept
  • Entwicklung einer Strategie zur Verstetigung und Institutionalisierung des Klimaschutz-           managements
  • Ausschreibung von externen Dienstleistern
  • Beteiligungs- und Öffentlichkeitsarbeit (Politik, Verwaltung, Bürger, Unternehmen u.a.)
  • Projektentwicklung von weiteren Energiesparmaßnahmen unter Berücksichtigung des technischen Fortschritts und der kommunalen Erfordernisse
  • Aufbau eines Energiecontrollings und Energiemanagements sowie Unterstützung des kommunalen Gebäudemanagements
  • Erstellung und Fortschreibung von Energieberichten und CO²-Bilanzen
  • Berichterstattung in politischen Gremien und enge und zeitnahe Zusammenarbeit und Kommunikation mit den politischen Entscheidungsträgern
  • Integration des Klimaschutzes in Verwaltungsabläufe
  • Vernetzung, Unterstützung und Beratung privater- gewerblicher und kommunaler Akteure
  • Projektbezogene Öffentlichkeitsarbeit, Durchführung von Informationsveranstaltungen und Kampagnenarbeit zu Energiethemen
  • Kooperation und Erfahrungsaustausch mit Klimaschutzmanager/innen in der Region
  • Entwicklung, Umsetzung und Abrechnung von Finanzierungsmodellen, d.h. Beantragung von Fördergeldern, unter Umständen aber auch Sponsoring und Kooperationen für Klimaschutzprojekte
  • Koordination einer nachhaltigen Beschaffungsstrategie

 

Unsere Anforderungen an Sie:

  • Hoch- oder Fachhochschulabschluss der Umwelt-/Natur-, oder Ingenieurwissenschaften mit dem Schwerpunkt Energiewirtschaft/Erneuerbare Energien, Bauwissenschaft oder vergleichbare Abschlüsse bzw. Qualifikationen im Bereich Umwelttechnik, Umweltschutz, o.ä.
  • Fundiertes Wissen in den Bereichen Klimaschutz, Erneuerbare Energien, Energieeffizienz
  • Fähigkeit zu selbstständiger und konzeptioneller Arbeit, Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft, sowie Dienstleistungsorientierung
  • Organisations-, Moderations-, Verhandlungs- und Kommunikationsgeschick, Überzeugungskraft und Sicherheit bei Präsentationen
  • Berufserfahrung in den Bereichen Projektmanagement, Klimaschutz, Energieeinsparung und erneuerbare Energien sind von Vorteil, Verwaltungserfahrung wünschenswert
  • sicherer Umgang mit der EDV (Microsoft Office, Adobe Acrobat etc.)
  • Bereitschaft zum Verrichten von Dienst auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten
  • Fahrererlaubnis der Klasse B sowie die Bereitschaft zur Nutzung des privaten Pkw für dienstliche Zwecke sind erforderlich


Unser Angebot an Sie:

  • Ein vielseitiges, anspruchsvolles und interessantes Aufgabengebiet in einem professionellen und teamorientierten Arbeitsumfeld
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen eine Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) bis zur Entgeltgruppe 11
  • regelmäßige Arbeitszeit im Rahmen eines flexiblen, familienfreundlichen Gleitzeitsystems
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes, wie Zusatzversorgung, Leistungsentgelt und Jahressonderzahlung

 

Die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern, die Förderung des ehrenamtlichen Engagements der Bewerber/innen sowie die Beschäftigung von schwerbehinderten Bewerber/innen bei gleicher Eignung sind personalwirtschaftliche Ziele der Verbandsgemeindeverwaltung und werden bei Einstellungen berücksichtigt.


 

Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis

zum 10. Februar 2021

an die:

 

Verbandsgemeindeverwaltung Kusel-Altenglan
Fachbereich 1, - Personalstelle -
Marktplatz 1, 66869 Kusel

 

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur als unbeglaubigte Kopien ein und ohne Bewerbungsmappen/Klarsichtfolien, da eine Rücksendung nicht erfolgt. Bewerbungen per E-Mail senden Sie bitte zusammengefasst in einer PDF-Datei an personal@vgka.de.


Wir weisen Sie hiermit auf die Datenschutzhinweise im Zusammenhang mit Bewerbungs-,  Auswahl- und Einstellungsverfahren der Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan und den verbandsangehörigen Gemeinden hin. Diese finden Sie auf unserer Homepage unter https://www.vgka.de/aktuelles/stellenausschreibungen.

 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Büroleitung (Tel. 06381/6080-110, -112) e-mail: personal@vgka.de) gerne zur Verfügung. Weitere Informationen zur Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan finden Sie unter www.vgka.de.