Stellenausschreibung VGV Kusel-Altenglan


Bei der Verbandsgemeindeverwaltung Kusel-Altenglan ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die neu geschaffene unbefristete Vollzeitstelle (39 Wochenstunden) als

Wirtschaftsförderer (w/m/d)

zu besetzen. Diese neue Stelle bei der Verbandsgemeinde wird als Stabsstelle eingerichtet und ist direkt dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde unterstellt. Sie arbeiten somit direkt als Schnittstelle zwischen der Verwaltung und den kleinen, mittleren und großen Unternehmen sowie sonstigen Wirtschaftsakteuren.

Die junge Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan mit ihren 33 Ortsgemeinden und der Stadt Kusel (insgesamt rund 23.500 Einwohner) liegt in der Mitte des Landkreises Kusel in landschaftlich reizvoller Lage in der Südwestpfalz und bietet auch eine gute Verkehrsanbindung durch Bundesstraßen und Autobahnen in unmittelbarer Nähe. Sie finden unter Berücksichtigung der örtlichen, räumlichen und gemeindlichen Gegebenheiten gewachsene und neu geplante Industrie- und Gewerbegebiete vor, die gesunden Mittel- und Kleinbetrieben gute Zukunftsperspektiven bieten.


Ihre Schwerpunktaufgaben:

  • Zentrale Anlaufstelle in allen Fragen der Wirtschaftsförderung
  • Strategische Ausrichtung der Wirtschaftsförderung und daraus resultierende, eigenverantwortliche Projektarbeit zwecks Steigerung der Attraktivität des Wirtschaftsstandorts
  • Bestands- und Kontaktpflege mit den regionalen bzw. ortsansässigen Betrieben und wirtschaftsnahen Organisationen
  • Unternehmensansiedlung und Investorenansprache
  • Generierung von Fördermitteln
  • Selbständiger, eigenverantwortlicher und initiativer Aufbau von Netzwerken
  • Zusammenarbeit mit Stadtmarketing und Tourismusförderung
  • Netzwerkarbeit und Kooperation mit regionalen Wirtschaftsförderungseinrichtungen
  • Gremienbetreuung und Öffentlichkeitsarbeit mit Repräsentationsaufgaben

Unsere Anforderungen an Sie:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium in den Bereichen Wirtschaftsförderung, Betriebswirtschaft, Wirtschaftswissenschaften und -geografie oder eine vergleichbare Qualifikation (z.B. durch mehrjährige Berufspraxis und Erfahrungen im Rahmen der genannten Tätigkeitsfelder)
  • praktische Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Wirtschaftsförderung, Standort-marketing, Fördermittellandschaft (EU, Bund, Land) und fundierte Kenntnisse in unternehmerischen Belangen sind von Vorteil
  • Erfahrungen in Moderation, Präsentation und Projektmanagement
  • Präzises und selbständiges Arbeiten, Organisationsvermögen, Flexibilität, Eigeninitiative, Ideenreichtum und Innovationskraft
  • Gute Integrations-, Kooperations-, und Motivationsfähigkeit
  • Herausragende kommunikative und konzeptionelle Fähigkeiten
  • gute EDV-Kenntnisse und Medienerfahrung
  • Führerschein der Klasse B, sowie die Bereitschaft, das eigene Fahrzeug bei Bedarf für die Außendiensttätigkeiten gegen Kostenerstattung zu nutzen

Unser Angebot an Sie:

  • Ein vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet in einem professionellen und teamorientierten Arbeitsumfeld
  • Verwirklichung von spannenden Projekten in der Wirtschaftsförderung
  • Möglichkeiten zur aktiven Mitgestaltung und Entwicklung der Verbandsgemeinde
  • Ein tarifliches Beschäftigungsverhältnis nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) und leistungsgerechtes Entgelt der Entgeltgruppe 11 bzw. 12 (abhängig vom  Vorliegen der persönlichen und sachlichen Voraussetzungen)
  • Anschluss an eine betriebliche Zusatzversorgungskasse und die für den öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen

Die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern, die Förderung des ehrenamtlichen Engagements der Bewerber/innen sowie die Beschäftigung von schwerbehinderten Bewerber/innen bei gleicher Eignung sind personalwirtschaftliche Ziele der Verbandsgemeindeverwaltung und werden bei Einstellungen berücksichtigt.


Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis

zum 6. September 2019

an die:

Verbandsgemeindeverwaltung Kusel-Altenglan
Fachbereich 1, - Personalstelle -
Marktplatz 1, 66869 Kusel

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur als unbeglaubigte Kopien ein und ohne Bewerbungsmappen/Klarsichtfolien, da eine Rücksendung nicht erfolgt. Bewerbungen per E-Mail senden Sie bitte zusammengefasst in einer PDF-Datei an personal@vgka.de.

Wir verarbeiten Ihre, an uns übermittelten, Daten ausschließlich für den Zweck eines Auswahlverfahrens zur Besetzung einer offenen Stelle. Es erfolgt keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte. Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Büroleitung (Tel. 06381/6080-110 bzw. -112); e-mail: uwe.stoll@vgka.de bzw. florian.clos@vgka.de ) gerne zur Verfügung.


Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.