Zugänglichkeit der Rathäuser


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

angesichts des weiterhin hohen Infektionsgeschehens innerhalb des Landkreises Kusel, ist die Kontaktreduzierung als wichtiger Bestandteil der beschlossenen Corona-Hygienemaßnahmen unerlässlich, um die gegenwärtig rasche Ausbreitung zu verlangsamen. Um dieser Anforderung angemessen Rechnung zu tragen, bitten wir Sie herzlich darum, ihre amtlichen Angelegenheiten, sofern möglich, bis auf weiteres, telefonisch oder elektronisch zu erledigen.

Sollte für die Bearbeitung Ihres Anliegens der Besuch in der Verbandsgemeindeverwaltung unumgänglich sein,

so ist hierzu im Vorfeld ein Termin zu vereinbaren.

Die Bearbeitung Ihres Anliegens ohne vorherige Terminvereinbarung kann insofern nicht garantiert werden.

Um den Anforderungen des Infektionsschutzes Rechnung zu tragen, ist es notwendig einen „kontrollierten Einlass“ zu gewährleisten.

 

Der Ablauf des kontrollierten Einlasses gestaltet sich wie folgt:

  1.  Nachdem Sie die Klingel an der Eingangstür des Rathauses betätigt haben, werden Sie von einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter der Zentrale in Empfang genommen.

  2. Diese/r nimmt ihr Anliegen auf und informiert die oder den zuständige/n Sachbearbeiter/in.

  3. Nachdem Sie sich die Hände desinfiziert haben, bieten wir Ihnen bis zur Ankunft der Sachbearbeiterin/des Sachbearbeiters Stühle im Eingangsbereich an.

  4. Der Sachbearbeiter oder die Sachbearbeiterin werden Sie dort abholen und stehen Ihnen zur Bearbeitung Ihres Anliegens im Büro zur Verfügung.

  5. Nach Erledigung Ihres Anliegens werden Sie von der Sachbearbeiterin oder dem Sachbearbeiter wieder an die Ausgangstür des Rathauses geleitet.

 

Bitte beachten Sie weiterhin, dass der Zutritt zum Verwaltungsgebäude, sowie der gesamte Aufenthalt ab sofort ausschließlich mit einem medizinischen Mund- und Nasenschutz (OP-Masken oder auch Masken der Standards KN95/N95 oder FFP2) gestattet ist.

 

Ferner appellieren wir an ihre Besonnenheit das Rathaus mit Grippesymptomen nicht aufzusuchen.

Eine Liste unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit den jeweiligen Aufgabengebieten und Kontaktdaten können Sie auf unserer Homepage www.vgka.de einsehen. Alternativ stehen wir Ihnen unter der allgemeinen Rufnummer 06381/6080 – 0 zur Verfügung.

 

Im Voraus schon vielen Dank für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis.

 

Mit freundlichem Gruß

 

Dr. Stefan Spitzer
Bürgermeister