Bürgerbus

bürgerbus der verbandsgemeinde kusel-altenglan

Wir fahren Sie!

Wir holen Sie an der Haustür ab!

Wir bringen Sie wieder an die Haustür zurück!

Seit mehr als vier Jahren fahren die beiden Bürgerbusse der Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan.  Sie werden da eingesetzt, wo regulärer Linienbetrieb wirtschaftlich nicht tragbar ist. Dadurch leisten sie Mobilität, ohne übermäßige Kosten zu verursachen.

Das wichtigste Kapital der Bürgerbusse sind die ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrer, die Beifahrerinnen und Beifahrer, sowie die Helferinnen und Helfer im Telefondienst, die die Fahrwünsche entgegennehmen, die Fahrten koordinieren und den Fahrplan erstellen.

Mit Geduld und Flexibilität bei der Buchung durch den ehrenamtlichen Telefondienst werden zumeist alle Fahrwünsche befriedigt.

Alle Ehrenamtlichen verrichten ihre Tätigkeit mit vollem Engagement.

Fahrtage sind Dienstag und Donnerstag von 08:00 bis 18:00 Uhr

Die Buchung einer Fahrt ist folgendermaßen möglich
Telefonisch unter der 06381/6080 – 888 oder per E-Mail an buergerbus@vgka.de

Buchung jeweils spätestens am Tag vor der Fahrt
Montags und Mittwochs zwischen 14:00 bis 16:00 Uhr


Aus Gründen des Infektionsschutzes, sowohl für unsere Ehrenamtlichen, als auch für unsere Mitfahrenden, sind jedoch die bekannten Rahmenbedingungen zu beachten:

  • Die Inanspruchnahme des Bürgerbusses setzt voraus, dass selbstständig ein- und ausgestiegen werden kann.
  • Während der ganzen Fahrt müssen FFP2 oder KN95-Schutzmasken getragen werden.
  • Pro Fahrt dürfen maximal vier Personen aus zwei Haushalten gleichzeitig im Bus sitzen.



Ehrenamtliche befördern Fahrgäste – Bürger fahren für Bürger

Helferinnen und Helfer gesucht

Sicherlich gehört eine große Portion soziales Engagement dazu. Aber besonders wichtig ist, dass diese Art der Freizeitbeschäftigung sinnvoll ist, dass der Nutzen direkt erfahrbar ist und dass es Freude bringt.

Fragt man die Ehrenamtlichen warum sie sich engagieren, bekommt man immer wieder zur Antwort „weil es Spaß macht“ oder auch „weil die Fahrgäste so dankbar sind“.

Die Koordinatoren des Bürgerbus-Teams suchen weitere engagierte, ehrenamtliche Helferinnen und Helfer.

Für den Telefon-Dienst sind vorhandene Computer-Kenntnisse hilfreich.  

Die Fahrerinnen und Fahrer benötigen keinen Personenbeförderungsschein, lediglich einen Sehtest und natürlich einen Führerschein. Auch Beifahrerinnen und Beifahrer sind herzlich im Team willkommen.


Wir freuen uns über jede neue Helferin/ neuen Helfer.


Für Auskünfte stehen Ihnen die folgenden Koordinatorrinen und Koordinatoren gerne zur Verfügung:


Anita Fritz

+49 152 5571191

Verantwortlich für den Bereich: Telefondienst u. Fahrpläne

Alena Letscher

+49 157 82742740

Verantwortlich für die Organisation der mtl. Teamsitzungen

Max Rübel

+49 179 2609102

Verantwortlich für den Fahrdienst, Beifahrer, Dienstpläne u. das Programm Bürgerbus Digital und Sonstiges

Robert Drumm

+49 171 5394848

Verantwortlich für die Bereiche übergreifende Angelegenheiten. Öffentlichkeit, Arbeitsschutz und Sonstiges