Horschbach

Die Ortsgemeinde Horschbach ist die größte der drei Herrmannsberggemeinden. Um das Leben so angenehm wie möglich zu machen, hat die Ortsgemeinde in den letzten Jahrzehnten große Maßnahmen verwirklicht.

Zwei Neubaugebiete wurden ausgewiesen, das Dorfgemeinschaftshaus wurde renoviert, eine Halle für die Stützpunktwehr der drei Herrmannsberggemeinden sowie eine schmucke Friedhofshalle wurden gebaut.

Die Wälder um den Ort erfüllen heute alle Ansprüche für eine Erholung stressgeplagter Menschen.


Das Wappen von Horschbach

Für kleinere, in ihrer Geschichte nicht besonders hervorgetretene Gemeinden ein zutreffendes Wappen zu finden, ist nicht selten mit Schwierigkeiten verbunden. Dies gilt für die Gemeinde Horschbach, die früher zweibrückisch war und im Oberamt Lichtenberg lag. Der Name Horschbach wird von Christmann "Siedlungsnamen der Pfalz" Seite 273, als "Bach mit oder bei einem Heiligtum" gedeutet. Mag man auch das nicht nachgewiesene Heiligtum - wie sollte man es auch heraldisch darstellen? - in Zweifel ziehen, so ist der Namen­sbestandteil Bach desto geeigneter, als Wellenbalken in das Wappen übernommen zu werden. An die zweibrückische Herrschaft erinnert der pfälzische Löwe.


ORTSBÜRGERMEISTER

Michael Herrmann
Wingertsweg 8
66887 Horschbach



Statistik

Bundesland: Rheinland Pfalz
Landkreis: Kusel
Einwohner: 232 (Stand: 31.12.2018)
Fläche: 7,05 km²
Bevölkerungsdichte: 33 Einwohner je km²
Kfz-Kennzeichen:
KUS


weitere Links


Termine

Wednesday
20. November
Von
Bis
Schlagworte
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.